„Innere Bilder nehmen Gestalt an.“

Ressourcen und Stärken aufspüren, gestaltend sichtbar machen, der eigenen Schöpferkraft nachspüren
lösungs- und themenzentriertes Arbeiten:
Konflikte auf der gestalterischen Ebene klären und Lösungen zuführen – reflektierend in die Realität heben, die schöpferischen Möglichkeiten entdecken, entwickeln und verinnerlichen…
dieses kann mit allen Materialien und Techniken umgesetzt werden, die geeignet sind: Pastose, deckende Farben wie Gouache, Acryl, fließende Farben wie Aquarell, Wasserfarben, Farbstifte, Kreiden, Kohle, Collagen, Spachteln, Papiermaché usw.

Ausdrucksmalen (begleitetes Malen) beinhaltet ein Setting vor der Wand stehend (auch sitzend, wenn nötig), die Bildfläche als Gegenüber und Malen im wechselhaften Prozess aus dem Gefühl, dem Inneren heraus zu bearbeiten, die Art und Weise des Geschehens ist dabei besonders wesentlich. Die Malbegleiterin beobachtet den Prozess und unterstützt ihn einfühlsam.

"Kunst ist die Schöpfung parallel zur Natur."
Paul Cézanne

fließende Farbe, lichtdurchlässige Farbpartien, leuchtende Farbflächen lasieren, übereinander schichten, Motive durchscheinend entstehen lassen…

"Malen heißt nicht, Formen färben, sondern Farben formen."
Henri Matisse

Malen als Prozess, in einen Dialog gehen mit der entstehenden sich entwickelnden Malerei,  den Manifestationen durch Farbe, Form oder Struktur Raum geben…

"Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen."
Paul Klee

Strich, Punkt, Linie, Schraffur – Elemente des Zeichnens, reduziert und eigenständig, ein grafischer Kosmos entfaltet sich…

Alphabetisierungskurse, Lesekompetenzen weiter entwickeln, allgemeine Sprachförderung, Ausdrucksfähigkeit differenzieren, Textverständnis erweitern, Rechtschreibfähigkeiten festigen…
Lesetrainings, Rechtschreibtrainings…

für spezielle Lese- und Rechtschreibprobleme, Legasthenie stehen Konzepte zur Verfügung wie
Lernserver der Uni Münster, Kieler Leseaufbau u. ä.